CSG am Bodensee Brachenreuthe Startseite

Ein Bildungsweg zum biologisch-dynamisch arbeitenden Landwirt

Die „Freie Landbauschule Bodensee” wurde 1977 durch die Initiative von Bernhard Phillips begründet. Heute wird die Schule von einem Kollegium geführt. Es wird von Landwirten und Gärtnern, die biologisch-dynamisch arbeiten - vorwiegend im nordwestlichen Bodenseeraum - von Ärzten, Naturwissenschaftlern und Künstlern gebildet. Unterstützt wird die Ausbildungsarbeit durch den „Verein zur Förderung der biologisch-dynamischen Landwirtschaftsausbildung”.

Grundlagen der biologisch-dynamischen Arbeitsweise

In der Umgebung des Bodensees gibt es eine größere Anzahl landwirtschaftlicher Ausbildungsbetriebe, die nach der biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise arbeiten. Die biologisch-dynamische Methode wurde bereits 1924 von Rudolf Steiner begründet und seit dem von Praktikern und Wissenschaftlern weiterentwickelt. Sie zeigt uns einen Weg, wie Pflanzenzucht, Pflanzen- und Gartenbau, Tierzucht und andere Gebiete, die früher aus bäuerlicher Tradition auf richtig empfundenen, aber in ihrem inneren Zusammenhang kaum erkannten Erfahrungen beruhten, aus einem vertieften Verständnis von Mensch, Erde und Kosmos neu aufgefasst werden können. Aus diesem Bemühen entstand eine Wirtschaftsweise, welche die aufbauenden Lebensprozesse fördern und zur Gesundung von Boden, Pflanze, Mensch und Tier wesentlich beitragen kann.

Stall

Der landwirtschaftliche Betrieb als Organismus

Durch die Arbeit in der Landwirtschaft und die Beobachtung der vielfältigen Lebenserscheinungen findet der Mensch Zugang zu den lebendigen Kräften in der Natur. Gelingt es ihm, mit diesen Kräften zu arbeiten, formt er den landwirtschaftlichen Betrieb mehr und mehr zu einem vielseitigen, sich selbst erhaltenden Organismus. Ähnlich wie im menschlichen Körper nur dann Gesundheit und Wohlbefinden gewährleistet sind, wenn alle Organe und Glieder in harmonischer Zusammenarbeit stehen, müssen im landwirtschaftlichen Betrieb, soll er einen Organismus bilden, alle Bereiche in einem gesundem Verhältnis sein. Dann kann sich eine bodenständige Dauerfruchtbarkeit entwickeln und der Betrieb seinen Platz und seine Aufgabe im Gesamtzusammenhang des lebendigen Erdorganismus finden.

Anzucht

Die Ausbildung

Auf diesem Hintergrund und aus der Einsicht in die Notwendigkeit einer solchen Erneuerung der Landwirtschaft haben die biologisch-dynamisch arbeitenden Bauern und Gärtner am Bodensee mit einer dreijährigen Ausbildung begonnen.

Der Hauptteil der Ausbildung besteht aus der Mitarbeit und dem Mitleben auf dem Hof. Eine solide handwerkliche Ausbildung bildet die Voraussetzung für die verantwortungsvolle Tätigkeit des Landwirts.

Dieser Lernprozess wird begleitet in 12 Wochenblockkursen, verteilt auf zwei Winterhalbjahre. Die Kurswochen finden an verschiedenen Höfen statt, damit das intensive Kennenlernen des eigenen Ausbildungsbetriebes durch die Wahrnehmung anderer Situationen befruchtet wird.

Im ersten Jahr stehen, ausgehend vom Menschen, Grundlagenfächer im Vordergrund, vor allem Beobachtungs- und Wahrnehmungsübungen, Einführung in die Anthroposophie, Menschenkunde, Tierkunde und Pflanzenkunde. Stets sind die Seminare begleitet von künstlerischen Kursen. Im Sommer folgen Hofbegehungen, Exkursionen zu besonderen Themen und Vorträge.

Im zweiten Jahr wird versucht, Beobachtungen und Erfahrungen der Lehrlinge auf speziellen Fachgebieten der Landwirtschaft aufzugreifen, zu vertiefen und in den großen Rahmen der biologisch-dynamischen Methode einzuordnen.

Im dritten Jahr soll dann eine Vertiefung anhand des landwirtschaftlichen Kurses folgen sowie ein Blick auf die Einbettung des landwirtschaftlichen Betriebes in Sozialwesen, Kultur und Recht.

Am Ende der Ausbildung kann die staatliche Berufsabschlussprüfung abgelegt werden.

Verein zur Förderung der biologisch-dynamischen Landwirtschaftsausbildung, Gemeinnütziger e.V.
Geschäftsstelle:
Hof Brachenreuthe
88662 Überlingen
Telefon: 07551-80070

Spendenkonto Nr. 1037795
Sparkasse Bodensee
BLZ 690 500 01

zum Seitenanfang        Links        Impressum        Kontakt        Startseite        © Brachenreuthe 2011 – 2016   [Stand: 2016-10-29]