CSG am Bodensee Brachenreuthe Startseite

Kinder und Jugendliche

In Brachenreuthe stehen bis zu 82 Plätze für Begleitung und Förderung zur Verfügung. Es besteht auch die Möglichkeit, Tagesschüler aus der näheren Umgebung zu beschulen. Vorrangige Aufnahme finden Kinder und Jugendliche mit verschiedensten Formen von Entwicklungs- und Förderbedarf auf dem Hintergrund einer geistigen Behinderung (Eingliederungshilfe).

Die Übernahme der Kosten für die Unterbringung eines Kindes in Brachenreuthe erfolgt in der Regel nach dem SGB (Sozialgesetzbuch) XII § 53 ff. In Einzelfällen können auch Formen seelischer Behinderung (Jugendhilfe, SGB VIII, § 35a) bei der Aufnahme berücksichtigt werden. Derzeit verzeichnet Brachenreuthe verstärkt Anfragen auch in diesem angrenzenden Bereich. Förderschwerpunkte liegen insbesondere in den Bereichen der verschiedenen Formen von Autismus, Epilepsie, AD(H)S, sowie herausfordernden Verhaltensweisen. Gerade das Zusammenwirken der verschiedenen Formen von Behinderung ist von wesentlicher Bedeutung für das heilpädagogische Klima einer Einrichtung. Es bestimmt das Zusammenleben untereinander und ermöglicht in der wechselseitigen Begegnung der teils extremen Verhaltenseinseitigkeiten einen allmählichen, subtilen Ausgleichsprozess sozialer Natur.

am Johannifeuer   Adventsgärtlein

zum Seitenanfang        Links        Impressum        Kontakt        Startseite        © Brachenreuthe 2011 – 2016   [Stand: 2016-10-29]