CSG am Bodensee Brachenreuthe Startseite

Wohn- und Lebensformen

Kern der therapeutischen Gemeinschaft sind die Gruppen in den neun Häusern. In ihnen leben insgesamt derzeit ca. 75 Kinder und Jugendliche mit ihren Betreuern, wie auch teilweise deren Familien. Je nach individuellem Assistenzbedarf werden die Kinder und Jugendlichen innerhalb eines Hauses in kleineren Gruppen von 2 bis 4 Mitbewohnern kontinuierlich betreut. Es ist die Aufgabe der Hausgemeinschaft, den dort lebenden Kindern und Jugendlichen einen schützenden und gleichzeitig entwicklungsanregenden Lebensraum zur Verfügung zu stellen, welcher die Grundlage auch für die weiteren Förderbereiche bilden kann. Im weitesten Sinne bedingt dies eine familienähnliche Struktur, die von verschiedenen methodischen Prinzipien getragen werden muss. Eine wesentliche Aufgabe besteht darin, die für die jeweilige Situation entsprechende Atmosphäre entstehen zu lassen. Hierzu gehört beispielsweise der bewusst gestaltete Wechsel seelischer Stimmungen im Tages-, Wochen- und Jahreslauf.

Da eine Vielzahl von Kindern und Jugendlichen nicht oder nur in eingeschränktem Maße über eine Sicherheit in Raum- und Zeiterleben verfügt, muss eine rhythmische Lebensführung gewährleistet werden, auf deren Grundlage erst die individuellen Entwicklungspotentiale angeregt und gefördert werden können.

Ein weiteres, wesentliches Moment im Zusammenleben einer Hausgemeinschaft sind die Aufgaben des Alltags, deren Bewältigung für viele Kinder und Jugendliche eine größere Herausforderung bedeutet. Oberstes Ziel ist diesbezüglich die Erweiterung der Selbstständigkeit durch individuelle Anleitung. Eine bewusst gestaltete Pflege und Förderung der Sinneswahrnehmungen sind ein weiterer Bestandteil in den alltäglichen Abläufen.

Die drastisch ansteigenden Bedürfnisse nach veränderten Formen der Assistenz, insbesondere bei Jugendlichen mit deutlich herausfordernden Verhaltensweisen, führten in den letzten Jahren zur Einrichtung des Akazienhauses, welches mit individuellen Betreuungsstrukturen versucht, auf diese Anforderungen zunehmend eingehen zu können. Was bislang im Hinblick auf Wohnen und Zusammenleben bereits angeboten werden kann, erfordert in nächster Zeit zusätzlich noch Erweiterungen in den Bereichen von Schule und Tagesstruktur. Diesbezüglich befinden wir uns in einem andauernden Entwicklungsprozess, welcher neben den äußeren Rahmenbedingungen insbesondere Menschen benötigt, welche sowohl die professionellen Vorraussetzungen, als auch die Freude an den Herausforderungen dieser Arbeit mitbringen.

haus

hausflur

beim Essen

ein zimmer

weiteres zimmer

zum Seitenanfang        Links        Impressum        Kontakt        Startseite        © Brachenreuthe 2011 – 2016   [Stand: 2016-10-29]